LS-Logistik .NET - Beleglose Kommissionierung

Bei Unternehmen mit einer vielfältigen Produktpalette und einer großen Anzahl an Kommissioneraufträgen ist der Aufwand zur Abwicklung eines Auftrages mit Hilfe konventioneller Kommissioniermethoden zu hoch. Bedingt durch die Tatsache, Aufträge zuerst auf Belege zu bringen, ergeben sich folgende Nachteile:

  • Aufwand für Verbrauchsmaterialien
  • Zusätzliche Tätigkeiten wie z.B. Wartungsarbeiten an Belegdruckern usw.
  • Administrative Aufgaben wie z.B. Sortierung der Auftragsbelege für bestimmte Personen oder Gruppen
  • Nach- und Rückerfassung bearbeiteter Aufträge.

Durch den Einsatz der beleglosen Kommissionierung LS-Logistik.NET wird dieser Aufwand vermieden und es ergeben sich weitere Vorteile:

  • Gezielte Abwicklung von Aufträgen durch bestimmtes Personal
  • Reduzierung von Erfassungsfehlern im Auftrag
  • Schnelle Auftragsbearbeitung durch konsequente Auftragsführung
  • Verbesserte Kontrollfunktionen.

Neben der Kommissionierung von Aufträgen dient LS-Logistik.NET zur elektronischen Erfassung von Artikel bei Inventuren und als Informationssystem. Die eingesetzten mobilen Datenerfassungsgeräte sind ausgerüstet mit Laserscannern, ergonomisch geformt und wiegen nur ca. 500 Gramm. Der Datenaustausch findet, aufgrund der uneingeschränkten Mobilität, über Funk statt.

Leistungsmerkmale

  • Abwicklung wegeoptimierter Kommissionen
  • Durchführung von Wareneingängen, Ein- und Umlagerungen
  • Minutengenaue Aktualität der Bestandsführung
  • Spontane Behandlung von Sonderfällen
  • Führung der Mitarbeiter
  • Informationssystem
  • Leitstandfunktionalität
  • Echtzeit-Kommunikation zwischen ERP-System und belegloser Kommissionierung.